cover-navajo-code-jpg»Der Navajo-Code« – Eva Grafs zweiter Fall

Wieso verschwinden immer wieder Mitarbeiter einer amerikanischen Behörde, die geheime Forschungsprojekte für die US-Streitkräfte durchführt? Was hat es mit der alten Rohrpostkartusche auf sich, die im Münchener U-Bahn-Netz gefunden wurde? Und besteht womöglich ein Zusammenhang mit dem brutal ermordeten Navajo-Indianer in den Isar-Auen? Eine harte Nuss für Museums-Chefin Dr. Eva Graf und den Sicherheitsbeauftragten Kolja Blomberg. Der Spürsinn der beiden ist gefragter denn je, gilt es doch, ein Rätsel zu lösen, dessen Anfänge viele Jahrzehnte zurückliegen und das von seiner Brisanz bis heute nichts verloren hat. Eine Jagd beginnt, in deren Verlauf sich die beiden Helden einem Gespinst aus Intrigen, Lügen und Täuschungen ausgesetzt sehen – und am Ende ist doch alles anders als gedacht …

Titel: »Der Navajo-Code« Eva Grafs zweiter Fall
Genre: Thriller
Autor: Ingo Lackerbauer
Preis: 2,99 Euro (eBook)/ 10,99 Euro (Taschenbuch)
Umfang: 340 Seiten

Bei Amazon kaufen | Bei Thalia kaufen | Bei eBook.de kaufen | Bei Weltbild kaufen | Bei Hugendubel kaufen |  und im Apple iBooks-Store (über die entsprechende App)

Leserstimmen bei Amazon:

5,0 von 5 Sternen Empfehlung für fantasievollen aber auch wissenschaftlich gut recherchierten Krimi
am 27. Dezember 2016
Der zweite Band wurde kurz nach erscheinen an den Feiertagen verschlungen! Habe ich beim ersten Buch noch mit einem schwierigen Einstieg gehadert, war ich nun direkt in der Geschichte gefangen. So kann es gerne mit der Familie Graf/Blomberg weitergehen!
5,0 von 5 Sternen Spannende Fortsetzung
am 25. Dezember 2016
Gelungene Fortsetzung der Reihe um Eva Graf. Hat meinen 2. Weihnachtstag kurzweilig und unterhaltsam gemacht. Bin gespannt ob das Motiv im nächsten Band aufgenommen wird.
5,0 von 5 Sternen Wieder Klasse
am 4. Januar 2017
Tja, was gibts zu sagen? Knapp formuliert: wieder ein Spitzenkrimi, wieder spannend und gut recherchiert. Einfach kaufen. Hilft bei dem trüben Wetter.
Print Friendly, PDF & Email