Belgien: »Wunderkind« Laurent macht mit acht Jahren Abitur




Laurent Simons aus Belgien ist wahrscheinlich Europas jüngster Abiturient und ein Wunderkind wie aus dem Bilderbuch. Mit 6 Jahren ging es auf Gymnasium, mit 8 Jahren folgte das Abitur und nun ist Laurent auf der Suche nach einer passenden Universität. Unglaublich! Und aussuchen kann sich der Kleine seine Hochschule mit Sicherheit. Die stehen Schlange und umwerben Laurent. Es gibt Hunderte Angebote von Hochschulen und Universitäten aus der ganzen Welt. Belgien: »Wunderkind« Laurent macht mit acht Jahren Abitur.

In Belgien gilt Laurent schon jetzt als Superhirn und Überflieger. Fans des kleinen Jungen sehen diesen inzwischen sogar schon in den Fußstapfen Albert Einsteins oder Nikola Teslas. Laurent Simons hat einen Intelligenzquotienten von rund 145. Damit gilt er als hochbegabt. Doch wie schlau er wirklich ist, kann man im Moment nicht ermitteln, denn 145 ist die Höchstpunktzahl. Alles, was darüber hinausgeht, kann der standardisierte IQ-Test nicht abbilden.

Belgien: »Wunderkind« Laurent macht mit acht Jahren Abitur

Was Laurent studieren möchte, ist ihm selbst noch nicht so ganz klar. Kein Problem, denn bis zum Beginn des Semesters im September hat er ja noch ein klein wenig Zeit.  Mit sechs Jahren wollte der Belgier am liebsten Chirurg oder Astronaut werden. Im Moment jedoch interessieren ihn vor allem Computer und alles, was damit zu tun hat. Was so leicht klingt, war für Laurent nicht immer ein Zuckerschlecken. Als er noch jünger war, hatte Laurent vor allem Probleme, mit anderen Kindern zu spielen. Es interessierte ihn einfach nicht. Stattdessen faszinierte ihn schon damals die Aneignung neuen Wissens und hier speziell die Naturwissenschaft der Mathematik. Laut eigenen Angaben liebt er an der Mathematik ihre Vielseitigkeit – »die ist so vielfältig. Da gibt es Statistik, Geometrie und Algebra, einfach so viele verschiedene Richtungen.«

Seine Eltern drängen ihn zu nichts. Ihnen ist egal, was er beruflich macht. Hauptsache Laurent ist glücklich.

Und noch mehr interessante Geschichten auf LAMUNDUS:

Die Todespfeife der Azteken

Zecken-Plage 2018 – Wissenschaftler schlagen Alarm

»North Brother Island« – New Yorks dunkles Geheimnis

Die vergessenen Betonpfeile des »Selbstmörder-Clubs«

Heckler & Koch: Polizeipistole SFP 9 fällt bei Qualitätstest durch

Ikea im Weltraum: NASA und Ikea entwerfen Weltraum-Kollektion »Rumtid«

Trotz Lehrermangels: Tausende Lehrer gehen arbeitslos in die Sommerferien

Hat Ihnen die Geschichte gefallen? Dann teilen Sie diese doch mit Ihren Freunden. Sie haben Anregungen zum Thema? Wunderbar! Dann nichts wie los und kommentieren Sie, was das Zeug hält!




7 Trackbacks / Pingbacks

  1. Rätselhaft: Mysteriöser schwarzer Sarkophag in Alexandria (Ägypten) entdeckt - lamundus
  2. Wo Künstliche Intelligenz Unternehmen helfen kann - lamundus
  3. Neue Untersuchung: Turiner Grabtuch doch als Fälschung entlarvt!? - lamundus
  4. Raumfahrt-Geschichte: Astronauten am Fallschirm - lamundus
  5. Köln: Älteste Bibliothek Deutschlands bei Ausgrabungen entdeckt - lamundus
  6. Tag des Bieres 2018: Kurioses und Wissenswertes rund ums Bier - lamundus
  7. Irlands gigantische »Eire«-Zeichen - lamundus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.