Bundespolizei: Sicherheits-Alarm an allen deutschen Flughäfen




Die Bundespolizei gibt einen Sicherheits-Alarm für alle deutschen Flughäfen heraus nachdem verdächtige Personen den Stuttgarter Flughafen ausspioniert haben. Die Beamten schließen einen terroristischen Hintergrund nicht aus. Zudem hat die Bundespolizei die Sicherheitsmaßnahmen an vielen deutschen Flughäfen massiv verschärft. Bundespolizei: Sicherheits-Alarm an allen deutschen Flughäfen.

Bundespolizei: Sicherheits-Alarm an allen deutschen Flughäfen

Die Bundespolizei hat nach den verdächtigen Ausspäh-Aktivitäten am Stuttgarter Flughafen jetzt eine Warnung an alle 14 deutschen Großflughäfen herausgegeben. Der Grund zur Vorgehensweise: Laut Bundespolizei haben unbekannte Personen die »Abläufe am Flughafen Stuttgart ausgespäht« und wurden dabei von der Videoüberwachung des Flughafens aufgezeichnet. Die Aktivitäten der Personen waren anscheinend dermaßen gravierend, dass die Bundespolizei bereits am Mittwochnachmittag ihre Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen Stuttgart verschärft hat. In der Praxis bedeutet dies, dass schwer bewaffnete Polizeibeamte und Zivilstreifen patrouillieren.

 

Bundespolizei: Sicherheits-Alarm an allen deutschen Flughäfen

Roman Strohmayer, Sprecher der Bundespolizeidirektion Stuttgart, sagte dazu am Mittwochabend gegenüber BILD: »Wir haben Erkenntnisse, die momentan noch nicht abschließend bewertet werden können. Aber: Wir haben Ausspähversuche am Flughafen Stuttgart festgestellt und haben in Zusammenarbeit mit der Landespolizei unsere Sicherheitsmaßnahmen am Flughafen massiv verschärft.« Kurz nach dem Statement kam es jedoch zu einer Ausweitung der Warnung. Laut Bundespolizei wurde für alle 14 großen deutschen Flughäfen (u.a. Berlin, München, Frankfurt, Hamburg etc.) eine Sicherheitswarnung ausgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie diesen doch mit Ihren Freunden. Sie haben Anregungen zum Thema? Wunderbar! Dann nichts wie los und kommentieren Sie, was das Zeug hält!




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.