Diesel-Hammer: Staat zahlt Umrüstung alter Handwerker-Diesel




Diesel-Hammer: Staat zahlt Umrüstung alter Handwerker-DieselWährend hierzulande Millionen Diesel-Fahrer auf eine echte Lösung zur Umrüstung ihrer Schummel-Diesel warten, wird der deutsche Staat wohl die Diesel-Fahrzeuge von Handwerkern, Lieferdiensten und Kommunalfahrzeugen bezahlen. Will heißen, dass der Steuerzahler für die exklusiven Hardware-Umrüstungen letztendlich aufkommen wird. Diesel-Hammer: Staat zahlt Umrüstung alter Handwerker-Diesel.

 

Das dürfte Handwerker, Lieferdienste und die Kommunen freuen, Otto-Normalverbraucher mit seinem Schummel-Diesel jedoch sehr viel weniger. Die Fahrzeuge von Handwerkern und Lieferdiensten – rund 945.000 Dreckschleudern – können in den besonders belasteten Städten auf Hilfe von Vater Staat hoffen. Dies ergab eine Anfrage  FDP-Fraktion beim Verkehrsministerium, wie die »Rheinische Post« berichtet. 

Diesel-Hammer: Staat zahlt Umrüstung alter Handwerker-Diesel

Im Oktober hatte die Bundesregierung beschlossen Hardware-Nachrüstungen nicht nur bei Bussen, Taxen und Müllwagen, sondern auch bei Transportern von Handwerkern und Lieferdiensten zu fördern. Erstaunlich! Nur mal so zur Erinnerung: Privatfahrzeuge, die von der Diesel-Schummelei der Autokonzerne hierzulande betroffen sind, sollen maximal 3.000 Euro von der Autoindustrie bekommen. Wenn überhaupt! Im Übrigen zahlt der Bund wohl auch die Umrüstung von Kommunalfahrzeugen, wie etwa der Müllabfuhr oder Fahrzeugen des Winterdienstes. Der finanzielle Aufwand dürfte immens sein, da es sich schätzungsweise um 28.000 Fahrzeuge handelt. Was das staatliche Subventionierungsprogramm den Steuerzahler kosten wird, ist noch völlig offen.

Und noch mehr Geschichten auf LAMUNDUS:

Ursula von der Leyens Redeverbot: Maulkorb für Soldaten

Das Ende der Ära Merkel: Verzicht auf Parteivorsitz

Frauenquote: Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) für Änderung des Wahlrechts 

Wirtschaftsweise senken Wachstums-Prognose für 2018 und 2019

SPD will Hartz IV abschaffen

Was bedeutet der UN-Migrationspakt für Deutschland?

HARD BREXIT: Hohe Kosten für Deutschland

Hat Ihnen die Geschichte gefallen? Dann teilen Sie diese doch mit Ihren Freunden. Sie haben Anregungen zum Thema? Wunderbar! Dann nichts wie los und kommentieren Sie, was das Zeug hält!




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.