Kühnert: Hartz-IV-Empfängern Vergünstigungen streichen




Kühnert: Hartz-IV-Empfängern Vergünstigungen streichenJuso-Chef Kevin Kühnert ist für einen neuen Umgang bei Verstößen von Hartz-IV-Empfängern. Kühnert ist gegen Sanktionen, wenn Hartz-IV-Empfänger gegen Vorgaben der Jobcenter verstoßen. Vielmehr möchte der Juso-Chef zusätzliche Vergünstigungen einführen, die bei Verstößen gestrichen werden können. Das ist nicht ganz unumstritten. Kühnert: Hartz-IV-Empfängern Vergünstigungen streichen.

 

»Wer Anreize schaffen will, der sollte diese positiv ausgestalten«, sagte Kühnert gegenüber der Rheinischen Post. Konkret: Kühnert möchte beispielsweise stärkere Vergünstigungen im Bereich der Freizeit. Und genau diese sollen bei Verstößen gegen die Vorgaben der Job-Center dann gestrichen werden. Ein derzeit in der SPD heiß diskutiertes Thema. Wie Partei-Chefin Andrea Nahles bereits vor einigen Tagen mitteilte, wolle man Hartz IV gerne abschaffen und im gleichen Zuge den Sozialstaat reformieren. Was das konkret heißt, ließ Nahles jedoch noch offen. 

Kühnert: Hartz-IV-Empfängern Vergünstigungen streichen

Prominente Unterstützung bekommen Kühnert und Nahles vom Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung in Berlin (DIW), Marcel Fratzscher: »Hartz IV ist ungeeignet, um die heutigen Herausforderungen zu lösen«, sagte er gegenüber der »Rheinischen Post. Und weiter: »Deutschland hat einen ungewöhnlich großen Niedriglohnbereich, zu viele Geringqualifizierte und viel zu viele Menschen, die von Armut bedroht sind.« Doch nicht alle sind begeistert von den Plänen der SPD und Juso´s. Insbesondere die Kommunen warnen vor einer Abkehr vom Prinzip des Förderns und Forderns.

Und noch mehr Geschichten auf LAMUNDUS:

Ursula von der Leyens Redeverbot: Maulkorb für Soldaten

Das Ende der Ära Merkel: Verzicht auf Parteivorsitz

Frauenquote: Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) für Änderung des Wahlrechts 

Wirtschaftsweise senken Wachstums-Prognose für 2018 und 2019

SPD will Hartz IV abschaffen

Was bedeutet der UN-Migrationspakt für Deutschland?

HARD BREXIT: Hohe Kosten für Deutschland

Hat Ihnen die Geschichte gefallen? Dann teilen Sie diese doch mit Ihren Freunden. Sie haben Anregungen zum Thema? Wunderbar! Dann nichts wie los und kommentieren Sie, was das Zeug hält!




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.