»Mardi Gras« – das Kreuzfahrtschiff mit Achterbahn




Es gibt viele verrückte Dinge, die über unsere Ozeane schippern. Kreuzfahrtschiffe bieten einiges, um die Passagiere vor Langeweile und Monotonie an Bord zu »schützen«. Und nun setzt die Reederei Carnival Cruises mit Sitz in Florida noch einen drauf. 2020 soll die »Mardi Gras« in See stechen, deren Highlight eine Achterbahn an Bord sein soll. »Mardi Gras« – das Kreuzfahrtschiff mit Achterbahn.

»Mardi Gras« - das Kreuzfahrtschiff mit Achterbahn
So in etwa soll die Achterbahn ausschauen. © Carnival Cruise Line/ BOLT

Der neue Vorzeigekreuzfahrer der Reederei Carnival Cruise mit Sitz in Florida soll ein echter Hingucker mit Spaßfaktor werden. Die »Mardi Gras« wird das erste Kreuzfahrtschiff mit einer Hochseeachterbahn werden, welche die Passagiere mit bis zu 64 km/h um das Schiff sausen lassen wird. Der »Ultimate Sea Coaster“ bietet jeweils zwei Gästen Platz in einem motorradähnlichen Gefährt. Die Beschleunigung soll einen Rennwagen in nichts nachstehen. Zudem dürfen sich magenfeste Kreuzfahrer auf schnelle Drehungen und extremes Gefälle freuen.

»Mardi Gras« – das Kreuzfahrtschiff mit Achterbahn

Carnival Cruise hat mit derlei Dingen bereits Erfahrung sammeln können. Bereits im Jahre 2016 etablierte man den »Skyride« an Bord der »Carnival Vista«. Dabei handelte es sich um einen Fahrradparcours in 45 Meter Höhe über dem Meer. Die Fahrradstrecke rund um das Kreuzfahrtschiff war schon nichts für schwache Nerven. Im Vergleich zur Achterbahn auf der Mardi Gras jedoch ist dies nichts weiter als ein laues Lüftchen. Konstruiert wird die Achterbahn übrigens von einem deutschen Unternehmen, nämlich Maurer Rides aus München. Das neue Kreuzfahrtschiff wartet jedoch auch mit anderen Superlativen auf – es bietet Platz für 5.200 Passagiere und ist das erste Schiff der Reederei mit einem Flüssiggas-gespeisten Antrieb. Gebaut wird das Schiff auf der Meyer-Werft in Turku (Finnland).

»Mardi Gras« - das Kreuzfahrtschiff mit Achterbahn
Die »Mardi Gras« wird in Finnland gebaut werden. © Carnival Cruise Line

Das könnte Sie auch interessieren:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie diesen doch mit Ihren Freunden. Sie haben Anregungen zum Thema? Wunderbar! Dann nichts wie los und kommentieren Sie, was das Zeug hält!




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.