Microsoft Surface Hub 2 – das Riesentablet mit 55 Zoll




Microsoft Surface Hub 2 - das Riesentablet mit 55 ZollMicrosoft hat heute die zweite Generation seines Großbild-Devices vorgestellt: Surface Hub 2. Das Gerät wurde für die moderne Arbeitswelt konzipiert und setzt auch in puncto Design neue Maßstäbe. So können bis zu vier Devices nebeneinander kombiniert werden und mehrere Nutzer gleichzeitig am Gerät angemeldet sein. Surface Hub 2 wird 2019 verfügbar sein. Microsoft Surface Hub 2 – das Riesentablet mit 55 Zoll!

 

Anfang 2016 stellte Microsoft sein Surface Hub der Öffentlichkeit vor, und kein Mensch wusste so recht etwas mit dem Riesentablet anzufangen. Die Meinung der Experten war fast einhellig: Kein Mensch braucht ein derartiges Riesentablet! Tja, wie man sich täuschen kann. Das Teil wurde ein Überraschungserfolg. Und zwar derart, dass Surface-Boss Panos Panay heute per Blog und Youtube-Video das neue Surface Hub 2 angekündigt hat.

Microsoft Surface Hub 2 – das Riesentablet mit 55 Zoll

Das Surface Hub hat sich seit der Auslieferung im März 2016 durchaus erfolgreich am Markt etabliert. Das beeindruckende Gerät wurde insgesamt mehr als 5.000mal verkauft an Kunden in 25 Ländern. Das geht durchaus schlechter! Von diesen Kunden sind mehr als die Hälfte sogenannte Fortune-100-Unternehmen.

Ein Device für den Modern Workplace

Stellt sich die Frage, was Unternehmen mit dem Gerät eigentlich anfangen sollen. Einfache Antwort: All das, was man mit einem »normalen Tablet« auch machen kann – nur eine Spur größer! Unternehmen schaffen zunehmend Umgebungen, in denen ihre Mitarbeiter gemeinsam kreativ sein können. Surface Hub 2 kommt mit neuen Features, die das Potential von Teams fördern. Es ist mit einem 50,5-Zoll großem 4K-Multi-Touch-Display sowie 4K-Kameras für die Interaktion am Bildschirm ausgestattet. Innovative Funktionen wie die Dynamische Rotation erlauben es, Inhalte intuitiv in der Portrait- oder Landschaftsansicht zu bearbeiten. Dank der integrierten Lautsprecher und Mikrofone nimmt man auch entfernte Konferenzteilnehmer wahr, als wären sie im selben Raum.

Was ist neu?

Das Surface Hub 2 ist schlanker als der Vorgänger. Die gemeinsam mit den Arbeitsplatz-Experten von Steelcase entwickelten Rollständer und Wandhalterungen machen das Großbild-Device noch mobiler. Darüber hinaus lässt es sich in die jeweilige Arbeitsumgebung integrieren, indem bis zu vier Devices aneinandergereiht werden können – sowohl im Hoch- als auch im Querformat. So können verschiedene Anwendungen parallel von mehreren Nutzern verwendet werden. Zudem ermöglicht Surface Hub 2 die gleichzeitige Anmeldung mehrerer Anwender an einem Gerät. Nutzer können auf diese Weise zeitgleich auf ihre Dokumente und Ideen zugreifen, diese teilen und zusammenführen. Nicht zuletzt unterstützt Surface Hub 2 Anwendungen wie Microsoft Teams, Microsoft Whiteboard, Office 365 und die Intelligent Cloud.

Genauere Angaben zur Ausstattung rückt Microsoft derzeit noch nicht heraus. Auch die Preise stehen noch nicht fest. Nur soviel steht fest – das Vorgängermodell kostete zum Start je nach Ausstattung zwischen 7.900 Euro und 22.500 Euro. Der Preis des Surface Hub 2 wird sich hieran wahrscheinlich orientieren. 

Über Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft-Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 89,95 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2017; 30. Juni 2017). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2017 betrug 21,2 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 30.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Und noch mehr interessante Geschichten auf LAMUNDUS:

Das elektrische Dreirad – der Morgan EV3 Threewheeler

Sex, Frühlingsgefühle und Pornoseiten

Die Todespfeife der Azteken

Cask 50 – die Flasche Whisky für 90.000 Euro

Elektrosportwagen Rimac Concept 2 – Rennbolide mit Akku

Tchibo verkauft Mini-Häuser auf Rädern – Tiny Houses

Im Test: ECM Mechanika V Slim

Hat Ihnen die Geschichte gefallen? Dann teilen Sie diese doch mit Ihren Freunden. Sie haben Anregungen zum Thema? Wunderbar! Dann nichts wie los und kommentieren Sie, was das Zeug hält!




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*