Waldbrände in Kalifornien: Das größte Löschflugzeug der Welt im Einsatz




Waldbrände in Kalifornien: Das größte Löschflugzeug der Welt im EinsatzDerzeit wüten weltweit schlimmste Waldbrände und vielerorts drohen weitere Brände auszubrechen. So auch in Kalifornien. Die Löschkräfte sind unermüdlich im Einsatz, um dem Flammenmeer Herr zu werden. Oft mit wenig Aussicht auf Erfolg. Eine »Geheimwaffe« jedoch verspricht die Lage zu wenden – es ist das größte Löschflugzeug der Welt, das zum Einsatz kommt. Der umgebaute Feuerwehr-Jumbo kann knapp 75 Tonnen Wasser laden und auf einen Schlag über einem Brandherd loswerden. Waldbrände in Kalifornien: Das größte Löschflugzeug der Welt im Einsatz.

Ein Einsatz, wie für den Wasserbomber geschaffen: Dieses Jahr war es soweit, die kalifornische Brandschutzbehörde forderte das größte Löschflugzeug der Welt an. Eine gigantische Feuerwalze hatte sich in Nordkalifornien gebildet und vernichtete binnen kürzester Zeit mehr als 1.400 Hektar Land. Jetzt halfen nur noch brachiale Maßnahmen, um das Feuer einzudämmen. Ein Job für den Boeing 747-400 Supertanker. »Es ist eine Ehre, für die Menschen und den Staat Kalifornien zu arbeiten, die wieder einmal mit einem potenziell verheerenden Lauffeuer konfrontiert sind“, ließ Jim Wheeler, der Geschäftsführer von Global Supertanker Services, verlauten.

Waldbrände in Kalifornien: Das größte Löschflugzeug der Welt im Einsatz

Und die Notleidenden lokalen Feuerwehren hatten Glück, denn der größte Wasserbomber der Welt hatte gerade erst seine staatliche Zulassung zur Feuerbekämpfung in den USA erhalten. Bereits im Jahre 2010 kam der Riesenvogel in Israel und 2017 in Chile erfolgreich zum Einsatz. Jetzt, im Jahre 2018, erfolgte der Erstflug in den USA. Die Eckdaten des umgebauten Jumbos sind beeindruckend: Die Boeing 747-400 Supertanker mit dem Namen »The Spirit of John Muir« erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 960 Kilometern pro Stunde bei einer Reichweite von 7400 Kilometern. Die 747-400 der Gesellschaft »Global Supertanker Services« hat ein Fassungsvermögen von 74.200 Litern Wasser bzw. spezieller Löschflüssigkeiten. Das Hightech-Flugzeug soll helfen, Brände in Europa, Südamerika, Afrika und Asien erfolgreich zu bekämpfen.

Waldbrände in Kalifornien: Das größte Löschflugzeug der Welt im Einsatz
Die Boeing 747-400 »The Spirit of John Muir« im Einsatz. Foto: Global SuperTanker Services

Ein schwieriger Umbau

Der Umbau des Jumbos zum Löschbomber der Superlative kostete knapp 40 Millionen US-Dollar und barg jede Menge technische Schwierigkeiten uze. Herausforderungen. Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA machte sich Sorgen um die speziellen Löschflüssigkeiten. Diese sind meist schwerer als reines Wasser und könnten die Stabilität des Löschflugzeuges stark beeinträchtigen. Auch das schlagartige Ablassen von 74 Tonnen Wasser bzw. Löschflüssigkeit und die damit verbundene Gewichtsverlagerung könnte laut den Experten zu Instabilität führen. Um den Anforderungen der FAA nachzukommen entwickelte man zwei patentierte Verfahren, um die insgesamt acht Wassertanks zu entleeren, ohne das es zu Schwierigkeiten kommt. Somit ist es möglich, große Menge an Flüssigkeit unter Zuhilfenahme von starkem Druck auf einmal abzulassen. Zudem ist es möglich, die Flüssigkeiten in den Takt als starken Regen Niederehen zu lassen. Außerdem kann die »The Spirit of John Muir« Schneisen legen, um eine Weiterverbreitung eines Feuers zu erschweren. Der umgebaute Jumbo kann seine feuchte Last in einer Höhe von lediglich 120 bis 240 Metern  ablassen und das bei einer Geschwindigkeit von ungefähr 260 Stundenkilometern. 

Und noch mehr Geschichten auf LAMUNDUS:

Die Todespfeife der Azteken

Zecken-Plage 2018 – Wissenschaftler schlagen Alarm

Rätselhaft: Mysteriöser schwarzer Sarkophag in Alexandria (Ägypten) entdeckt

Todesursache Luftverschmutzung: Mehr als 4,5 Millionen Tote weltweit

Die vergessenen Betonpfeile des »Selbstmörder-Clubs«

Ikea im Weltraum: NASA und Ikea entwerfen Weltraum-Kollektion »Rumtid«

Belgien: »Wunderkind« Laurent macht mit acht Jahren Abitur

Hat Ihnen die Geschichte gefallen? Dann teilen Sie diese doch mit Ihren Freunden. Sie haben Anregungen zum Thema? Wunderbar! Dann nichts wie los und kommentieren Sie, was das Zeug hält!




1 Trackback / Pingback

  1. Unsterblich: Fadenwürmer nach 40.000 Jahren wieder zum Leben erweckt - lamundus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.